Arnsberger Bildungskonferenz im Kaiserhaus

Netzwerk „Bildungsstadt Arnsberg“ greift Bildung im digitalen Zeitalter auf

Arnsberg. Längst schon spielen digitale Medien eine der zentralen Rollen in unser aller Leben, privat, in der Schule, im Beruf. Unsere Art zu leben, zu kommunizieren oder zu lernen verändert sich im digitalen Wandel grundlegend. Wie lernen wir, unsere Zukunft unter Einflussnahme des Internets, der selbstlernenden Systeme und der damit einhergehenden Herausforderungen zu gestalten? Auf welche Qualifikationen wird es in der Zukunft ankommen? Diese und viele weitere Fragen möchte das Regionale Bildungsnetzwerk der Stadt Arnsberg auf der Bildungskonferenz am 10. November im Kaiserhaus erörtern.

weiterlesen

Plötzlich Plappermäulchen

Wenn aus mucksmäuschenstillen Mädchen echte Plappermäulchen werden, aus vermeintlichen Mauerblümchen strahlende Persönlichkeiten und aus sprachlichen Häppchen große Happen, dann reden wir vom FerienIntensivTraining “FIT in Deutsch”. Denn genau das ist es, was mich überrascht, erfreut und auch ein wenig Stolz macht. Das sonst so ruhige Mädel, das bis ins Detail genau überlegt, wie sie die deutsche Grammatik korrekt anwendet, spricht plötzlich völlig spontan und frei von Zwängen, alles richtig machen zu müssen. Ein anderes Mädel, das sich sonst eher schüchtern in ihrer kleinen deutschen Wortwelt bewegt, spricht plötzlich über dies und das. Volltreffer! So muss das …

weiterlesen

“FIT in Deutsch” geht in die nächste Runde – diesmal mit uns

Thora Meißner (v.li.), Lena Fricke und Frank Albrecht sind die Sprachlernbegleiter für das
FerienIntensivTraining “FIT in Deutsch” für die Kinder und Jugendlichen am Standort
“Agnes-Wenke-Sekundarschule”.

Kinder, die aus anderen Ländern zu uns einwandern, stehen vor einer großen ersten Hürde im Kontakt zu anderen: Den oft mangelnden Deutschkenntnissen. Große Bedeutung hat damit die nachhaltige und zielgerichtete Vermittlung ersten Sprachwissens. Aus diesem Grund hatte der Internationale Arbeitskreis Arnsberg in den Sommerferien auf Initiative des städtischen Bildungsbüros zwei Wochen lang ein Intensivtraining für zugewanderte Grundschulkinder angeboten – mit riesigem Erfolg. Weil das Programm so gut ankam, geht es nun in die nächste Runde.

weiterlesen

Interkulturelle Vielfalt im “E”

Bürgermeister Ralf Paul Bittner eröffnete bei Tee und interkulturellen Gesprächen den ersten Tag der offenen Tür im Engagementzentrum “E” in Arnsberg-Hüsten.

Das Engagementzentrum “E” wurde im Frühjahr 2017 eröffnet und ist seither ein Bürgerhaus für 21 Gruppen, Vereine und Initiativen aus zwölf verschiedenen Ländern. Sechszehn Sprachen treffen aufeinander – generationenübergreifend und multikulturell. 

weiterlesen

“Es würde sterben” – Jugendlicher rettet Täubchen

“Ich habe einen Baby-Vogel auf der Straße gefunden”, sagt ein syrisch-kurdischer Jugendlicher zu mir. “Ich konnte es doch nicht da liegen lassen. Es würde sterben!” Eigentlich wollten wir heute eine Bewerbung schreiben – für ihn. Das müssen wir jetzt wohl verschieben, denn er möchte das Tier erst versorgt wissen!

weiterlesen